Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Ahrweiler

Gewässer und ihr Schutz

Blühender Wasserhahnenfuß in der Ahr (Foto: Michael Papenberg)

Der Kreis Ahrweiler ist durchzogen von sehr vielen kleineren (u.a. Honerather Bach) und auch größeren Bächen (u.a. Wirftbach) und hat als besonderes Kennzeichen seinen Namensgeber, die Ahr als Fluss mit ihrer Mündung in das Flusssystem "Rhein".

Die Gewässer stehen als Naturraum „naturgemäß“ alle in Konkurrenz zu Nutzungen durch den Menschen (u.a. Siedlungen, Einleitung von Abwässern, Verkehr, angrenzende Land- und Forstwirtschaft, Tourismus), so dass Konflikte unausweichlich sind. Der BUND müht sich um den Schutz und die Aufwertung der Gewässer, u.a. durch die Übernahme von Bachpatenschaften (vgl. AK).

Kontakt: Winfried Sander, Leimbach, Tel.: 02691-1476 E-umwelt_sander@t-online.de

BUND-Bestellkorb