Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Ahrweiler

Amphibienschutz

Klaus Liewald (Vorsitzender AK Amphibien, Mitte) zeigt Mitgliedern der BUND KG Ahrweiler den Krötentunnel in Wirft. (Foto: Sabine Stein)

Schwerpunkt des AK Amphibien sind Schutzaktionen während der Amphibienwanderung. Von den Straßenmeistereien werden dort, wo die Wanderrouten der Amphibien vielbefahrene Straßen kreuzen, Amphibienschutzzäune aufgestellt. Vor allem Kröten, aber auch Frösche, Molche und Salamander bleiben dort im Frühjahr hängen. Ehrenamtliche Helfer tragen die Tiere dann sicher über die Straße. Die Aktionen werden in Abstimmung mit der Abteilung "Umwelt" der Kreisverwaltung Ahrweiler durchgeführt und von dieser unterstützt.

Die Schutzzäune befinden sich an folgenden Straßen:
Remagen (L79 beim Waldschlösschen), Sinzig (L82 bei Schloss Ahrental), Sinzig (L86 am LöWeSee), Oberbreisig (Mönchsheiderhof), Adenau (L10 im Exbachtal), Maria Laach (oberhalb Klosterabtei in Richtung Gaststätte Waldfrieden) und Wehr (Wehrer Mühle). 

Wenn Sie in der Nähe wohnen und helfen wollen, die Amphibien sicher über die Straße zu bringen oder sich anderweitig im AK Amphibien engagieren wollen, sind Sie herzlich willkommen. Die Kreisgruppe ist über jede helfende Hand froh! Anpsrechpartner ist Klaus Liewald.

 

Leiter AK Amphibien:

Klaus Liewald
Birkenweg 15
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel. 02641/4016
e-mail: schwlie(at)t-online.de 

BUND-Bestellkorb